FUNKTIONSSTÖRUNGEN KIEFERGELENK


Leiden Sie an Zähneknirschen in der Nacht, Schmerzen beim Kauen und bei Mundöffnung, Knackgeräusche des Kiefers beim Essen? Diese Symptome sind Anzeichen einer Funktionsstörung. Wird dies rechtzeitig erkannt, sind die Heilungschancen hoch.


Je früher Anzeichen einer Funktionsstörung erkannt werden desto höher sind die Heilungschancen. Im Rahmen einer klinischen Funktionsanalyse wird der gesamte Kiefer- und Kopfbereich untersucht. Weiters fließen auch allgemein medizinische Einflüsse und Faktoren wie Stress-Belastung mit ein.

Funktionsstörungen des Kauorgans, die als „Cranio-Mandibuläre Dysfunktion“ kurz(CMD) bezeichnet wird, zählt zu den häufigsten Problemen in der Zahnmedizin. Schmerzen im Kieferbereich können verschiedene Ursachen haben. Meist ist hier ein interdisziplinäres Vorgehen von Vorteil. Werden Symptome wie zunehmende Knackgeräusche, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen im Kiefergelenksbereich nicht ernst genommen, kann es passieren, dass es zu Mundöffnungseinschränkungen kommt. Mit zunehmendem Schweregrad der Symptome steigen auch Aufwand und Dauer der Therapie.

Im Rahmen einer klinischen Funktionsanalyse wird der gesamte Kiefer- und Kopfbereich untersucht. Weiters fließen auch allgemein medizinische Einflüsse und Faktoren wie Stress-Belastung mit ein. Je früher Anzeichen einer Funktionsstörung erkannt werden desto höher sind die Heilungschancen.

Leiden Sie an:

• Schmerzen im Kopf- und Gesichtsbereich, vor allem in den Wangenregionen und an den Schläfen
• Zunehmende Knackgeräusche in den Kiefergelenken
• Blockieren des Kiefers bei Bewegung
• Ungleichmäßige und asymmetrische Bewegungen des Unterkiefers
• Einschränkungen der Mundöffnung
• Reibegeräusche
• Zähneknirschen und Pressen, vor allem nachts oder bei Anspannung
• Schmelzrisse in den Schneidezähnen oder erkennbar „ausgefranste“ Schneidezahnkanten
• Herausbrechen von Zahnfragmenten am Zahnfleischrand oder von Teilen vorhandener Füllungen oder Verblendkronen

Treffen ein oder mehrere Punkte zu, so ist es höchste Zeit die Funktionsstörung zu therapieren. Vereinbaren Sie einen Termin!